Download James Joyce und sein Ulysses by Arno Esch (auth.) PDF

By Arno Esch (auth.)

Show description

Read Online or Download James Joyce und sein Ulysses PDF

Similar german_13 books

Der Teichbau: Anleitung zur Anlage und zum Bau von Teichen für Kulturingenieure, Studierende und praktische Teichwirte

This scarce antiquarian publication is a facsimile reprint of the unique. as a result of its age, it may possibly include imperfections corresponding to marks, notations, marginalia and wrong pages. simply because we think this paintings is culturally vital, we now have made it on hand as a part of our dedication for shielding, maintaining, and selling the world's literature in cheap, top of the range, glossy variants which are real to the unique paintings.

Die Wärmeübertragung: Ein Lehr- und Nachschlagebuch für den praktischen Gebrauch

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional resources for James Joyce und sein Ulysses

Example text

Die zweite Frage bezieht sich unmittelbar auf das, was Herr Lausberg zu dem allmächtigen Autor gesagt hat. Wieweit wird noch das überlieferte Mittel verwandt, daß der Autor sich selbst reflektierend in seine Erzählung 36 Diskussion einschaltet? Oder - wie das in zahlreicher Prosa des 18. Jahrhunderts der Fall ist, wie es bei Jean Paul ununterbrochen und später bei Raabe geschieht- wieweit ist es nur ein indirektes Augenzwinkern? In welcher Weise geschieht das? Meine dritte Frage ist ganz naiv. Ist eine Darstellung des Unbewußten im inneren Monolog überhaupt möglich?

Professor Dr. phil. habil. Heinrich Lausberg: Die Formulierung "lily of the valley" ist wohl nicht nur eine botanische Anspielung, sondern ein Verweis auf die Bibel (Cant. 2,1), und damit ist ein gewolltes blasphemisches Element gegeben. Professor Dr. phil. Arno Esch: Ja, die Anspielungen auf Bibel und Liturgie haben bei Joyce fast durchweg blasphemischen Charakter. So erscheint, um noch ein paar Beispiele anzuführen, "felix culpa" als "copula felix", das apostolische Glaubensbekenntnis als "apostates' creed", im Gelobten Land fließen "milk and money", in Parodie des Vaterunsers heißt es "Give us our daily press", und Stephens jüngste Schwester Boody spricht von ihrem verantwortungslosen leiblichen Vater als "our Father who artnot in heaven".

Professor Dr. , Dr. theol. h. c. Josef Pieper: Zunächst eine kleine Anmerkung zum Thema "Mythenkritik": Kann man nicht sagen, daß die Mythenkritik schon zu den selbstverständlichen Lizenzen der antiken Komödie gehört und daß auch da zugleichdieaffirmativeHaltungzumMythos, etwa bei Aristophanes, völlig unangezweifelt in Kraft bleibt, trotz der sehr massiven Parodie? Professor Dr. phil. Arno Esch: Es ist sicher richtig, daß die Mythenkritik (worauf schon Herr Lausberg hinwies, der ebenfalls Aristophanes nannte) auf eine lange Tradition zurückblicken kann und die Parodie die Gültigkeit des Mythos nicht in Frage stellt.

Download PDF sample

Rated 4.01 of 5 – based on 35 votes